Terrassenbelag - Holz oder Stein

Die Qual der Wahl – Holz oder Stein.

 

Terrassen bilden einen perfekten Übergang von Drinnen zu Draußen, bieten praktischen Platz für gemütlichen Kaffee und Kuchen in der Mittagssonne und können sowohl Garten als auch Haus optisch vergrößern.

Terrassen bilden einen perfekten Übergang von Drinnen zu Draußen, bieten praktischen Platz für gemütlichen Kaffee und Kuchen in der Mittagssonne und können sowohl Garten als auch Haus optisch vergrößern. Doch Terrasse ist nicht gleich Terrasse. Schon beim Material fangen die Unterschiede an. Holz und Stein, die beliebtesten Materialen für Terrassen, haben verschiedene Wirkungen, sowie Vor- und Nachteile.

Urlaubsgefühl mit Holz unter den Füßen.

Eine Holzterrasse kann auch ohne karibische Umgebung eine Urlaubsatmosphäre verbreiten und Glücksgefühle bei dem ein- oder anderen Ferienvermissenden hervorrufen.

Jedoch können die Glücksgefühle schnell gebremst werden, wenn man sich beim Barfußlaufen ständig Spreißel holt. Da weichere Hölzer gerne mal splittern können, sollte also auch bei der Holzwahl mitgedacht werden. Harthölzer dagegen sind zwar splitterfester, allerdings auch schwieriger zu verarbeiten. Hier kann man sich deshalb schon beim Aufbau der Terrasse zurücklehnen und die Profis arbeiten lassen. Je nach Geschmack kann man es sich auch nach Jahren weiterhin auf der eigenen Terrasse gemütlich machen, wenn man sich nicht an Verfärbungen des Holzes stört. Falls doch, kann man dem ganzen aber mit regelmäßigem Ölen entgegenwirken.

Steinterrassen für kreative Selbstarbeiter.

Wer der eigenen Terrasse gerne eine individuelle Note verpassen möchte, oder sie gar selbst aufbauen will, ist mit Stein als Terrassenmaterial oftmals besser versorgt als mit Holz. Denn Stein bietet eine größere Vielfalt an Materialien und Farben und ist sehr viel einfacher zu verlegen. Ein Muster aus Steinen zu erstellen ist sicherlich einfacher, als aus großen Holzstücken, allerdings fehlt manchem eben einfach die wärmende, sommerliche Atmosphäre bei den kalten Steinplatten unter den Füßen.
Auch beim Preisfaktor hat Stein die Nase vorne, jedoch ist das natürlich wie immer abhängig von Qualität und Materialtyp.

Wer sich aber partout nicht entscheiden will, kann auch einfach dem neuen Trend folgen und einen Mix aus Stein und Holz zu einer Terrasse zaubern.

Für Sie gemacht - unsere Ausstellung

Ausstellung | Türen, Böden & Indoor- Outdoorbereich

Erlebniswelten und Wohnideen auf 2.500 qm.

90451 Nürnberg, Isarstr. 30

Montag - Freitag
Nürnberg: 8:29 - 18:31 Uhr

Samstag 
Nürnberg: 08:59 - 16:01 Uhr

Sonntag (Keine Beratung, kein Verkauf)
12:59 - 17:01 Uhr


91083 Baiersdorf, Am Kreuzbach 6 

Montag - Freitag
09:00 - 18:00 Uhr 

Bitte beachten - Mittwochs, nur Ausstellung geöffnet, keine Beratung, kein Verkauf.

Samstag 
09:00 - 14:00 Uhr

Sonntag (Keine Beratung, kein Verkauf)
13:00 - 17:00 Uhr


91126 Schwabach, Am Kiefernschlag 2

Ausstellung zur Besichtigung täglich von 09:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. (Vom 01.12.2017 bis 15.03.2018 geschlossen)

Bitte beachten Sie, Beratung und Verkauf nur bis 28.10.2017
Freitag: 14:00 - 18:00
Samstag: 10:00 - 16:00

Oder nach telefonischer Vereinbarung!